Das Team


Psychologischer Berater

Psychotherapeut in Deutschland & Field Support/Ausbilder in Großbritannien und Spanien

Wenn ich mich kurz vorstellen darf!? Mein Name ist Frank Beck und ich bin 47 Jahre alt. Mein ganzes Leben hatte ich schon großes Interesse anderen Menschen zu helfen und diese zu unterstützen. Schon während meiner Ausbildung zum Galvaniseur (1986), habe ich nebenher in einer Einrichtung für behinderte Menschen gearbeitet, natürlich ehrenamtlich. Auch habe ich viel mit gefährdeten Kindern und Jugendlichen in Städtischen Einrichtungen gearbeitet. Es kam dann irgendwann der Tag an dem ich dies alles Hauptberuflich machen wollte und das ist der Grund warum Sie nun diese Seite im Internet gefunden haben.

 

Meine Qualifikationen:

  • Reiki Meister und Lehrer
  • Psychotherapeut
  • Psychologischer Berater
  • Therapie mit Musikproduktion (keine Musiktherapie)
  • Survivalausbilder

 Ich spreche fließend Englisch und erlerne gerade die Spanische Sprache.


Kooperationspartner in Spanien und England


Damon Chief  Executive

Damon Bachegalup BA (Hons), Dip Couns. Author and Teen Behavioural Counsellor/Consultant.

Damon hat den erweiterten DBS check und macht seine therapeutische Arbeit mit Kindern und jungen Erwachsenen schon seit über 16 Jahren. Damon wurde nominiert und eingeladen ein Mietglied der RSA zu werden, aufgrund der Anerkennung seiner Leistung in der Entwicklung eines Therapeutischen Programms für junge Menschen im Alter von 13 - 17 Jahren, das auf der Arbeit in der freien Natur (Outdoor) basiert.


Field Team and General Admin in the UK and Spain

Erika Bachegalup befasst sich mit den allgemeinen Verwaltungs- und Amtspflichten sowie mit dem Field Team. Sie ist Stiefmutter und Stiefoma und liebt die Arbeit mit jungen Menschen und hilft Ihnen dabei Ihr volles Potenzial zu entwickeln. Sie betreut die Camps in denen wir weibliche Teilnehmer haben.
Sie arbeitete zuvor als zugelassene Pflegerin und hat an vielen Kursen teilgenommen, darunter Beratungskompetenzstufe 1 und 2, Beratungskompetenz in den Beratungszentren, Beratungskompetenzen der Kinderbeauftragten, Angriffe, Übergriffe am Arbeitsplatz.